Warning: A non-numeric value encountered in /customers/6/0/a/bigeasycleaner.de/httpd.www/templates/as002044/params.php on line 187 Warning: A non-numeric value encountered in /customers/6/0/a/bigeasycleaner.de/httpd.www/templates/as002044/params.php on line 187

 

Technische Funktionsweise des Big Easy Cleaner

Bei dieser innovativen Technik handelt es sich um zwei verschiedene, aber nach dem gleichen Prinzip funktionierende Geräte.

Diese im Auftriebsdruck regulierbaren, manuellen und mechanischen Reinigungsgeräte für Unterwasserschiffe von Segel- und Motorbooten werden bei einer im Wasser liegenden Yacht angewendet.

Dadurch kann sich das auf Höhe des Wasserpasses am Boot eintauchende, rechteckige und speziell berechnete Auftriebselement mit dem vorgegebenen Druck von 5 kg an den Schiffsrumpf schmiegen.

Durch das Aufpumpen des integrierten Luft-Schlauchsystems vergrößert sich der Auftriebsdruck stufenlos bis auf 8 kg Gesamtauftrieb. Dadurch wird ein weicherer oder stärkerer Auftriebsdruck gegen den Schiffsrumpf erreicht, um unterschiedliche Bewuchsarten zu entfernen.

 

 

Besonderheit der angewandten Technik für Segelboote

Ein Set für Segelboote umfasst:

  1. Zweiteiliger Auftriebskörper mit integriertem Luftschlauch 
  2. Zwei Reinigungsvliese, weich und medium. Drei Haltegurte mit Kautschukring 
  3. Befestigungsplatte
  4. Verstellbare Teleskopstange mit Winkelstange
  5. Eine Luftpumpe
  6. Eine wasserabweisende Tragetasche                                                      
  7. Die Taschenmasse: 840 x 250 x 120 mm
  8. Gesamtgewicht 2,6 kg                                                                                                    

 

 

 Das mechanische Reinigungsmittel für Segelboote                                                            

 

Ein geeignetes Vlies / in weich oder medium, wird als mechanisches Reinigungsmittel aufgezogen. Dieses wird den Anforderungen einer Bewuchsperiode von 3 bis 4 Monaten von Anhaftungen biologischer Bewüchse am Unterwasserschiff gerecht.                                                                                                       

Das zweiteilige, stabile und gleichzeitig flexible, wasserabweisende Auftriebselement schmiegt sich an die Form des Unterwasserschiffs an.    

Das selbst regulierende Fixierungssystems des Reinigungsvlieses sorgt an der Kontur des Rumpfes dafür, dass sich Auftriebskörper und Vlies automatisch anpassen. Das Fixierungssystem für das Reinigungsvlies besteht aus drei Einheiten und umschließt das bewegliche Auftriebselement. 

technik4

Um das Vlies mit den umfassenden Gurten an den drei Andruck-Punkten des Gerätes zu fixieren und die Gleitfähigkeit in sich zu erhalten, ist jeder Gurt zusätzlich mit einem elastischen Kautschukring versehen, um die während des Reinigungsvorganges nötige Flexibilität und die Eigenstabilität zu erhalten.

Durch das vorgegebene Spannen und Entspannen der in sich gleitenden Teile des Auftriebskörpers und des Reinigungsvlieses gelingt das individuelle Anpassen an die Rumpfform mühelos.                                                                                                      

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonderheit der angewandten Technik für Motorboote 

Ein Set für Motorboote umfasst:

 

  1. Auftriebskörper mit Luftschlauch 
  2. Drei asymmetrisch angeordnete graduierte, in zwei Härtegraden entwickelte, Spezialbürsten 
  3. Abdeckplatte (Funktionsplatte) 
  4. Befestigungsplatte 
  5. Eine Teleskopstange
  6. Ein Luftpumpe
  7. Eine Wasserabweisende Tragetasche 
  8. Die Taschenmaße: 840 x 230 x 200 mm  
  9. Gesamtgewicht 3,8 kg                                                                                                            

 


Das mechanische Reinigungsmittel für Motorboote           technik5                                          

Die konkaven Spezialbürsten mit unterschiedlicher Länge können auf Grund ihrer besonderen Form und dem Mischverhältnis der Borstenstärken die Schlingerleisten bzw. Rumpf-Spanten überwinden. Die Abstände zwischen den Schlingerleisten am Unterwasserschiff werden somit präzise und in jedem Winkel erreicht.

Das einteilige trapezförmige Auftriebselement für Motorboote ist mit einer Aussparung für das Schlauchsystem und mit einer Abdeckplatte versehen. Die Abdeckplatte hat gleichzeitig eine Haltefunktion für die gegenüber liegenden Bürsten.

 

                                                                                                                                

 

Die Handhabung des Big Easy Cleaner

Der Big Easy Cleaner wird zum Reinigungsbeginn an den tiefsten Punkt des zu reinigenden Rumpfes angesetzt.

Bei Segelschiffen werden, in der Bootsmitte beginnend, einzelne Bahnen nebeneinander gestochen bis zum Heck. Im Anschluss wieder in der Mitte beginnend bis zum Bug.

Bei Motorbooten beginnend am Heck, mit nebeneinander gesetzten Bahnen, bis zum Bug. Die gesetzten Bahnen lassen sich durch den gereinigten Wasserpass leicht erkennen. Präzises Setzen der Folgebahnen wird durch leichtes Überlappen in die vorherige Bahn erreicht!

Die Führung unter Wasser wird durch die drehstabile Teleskopstange und eine zusätzliche Winkelstange ermöglicht. Sie halten einerseits die Spur unter Wasser und verbessern andererseits die Kraftübertragung gegen das Unterwasserschiff.